Auf Wiedersehen beim Jugend Cup Renningen/Rutesheim 2015

Daily Video 24

Ein großes Dankeschön geht an alle Besucher, Spieler und Betreuer sowie an unsere Sponsoren und ungezählten Helfer.

Wir freuen uns auf ein Wiedersehen zwischen dem 15. und 22. August 2015 bei der 18. Auflage des Jugendcup Renningen und Rutesheim.

Videos 2014

videotrailer2014VideoInterview2014Daily Video 17Daily Video 18Daily Video 19Daily Video 20Daily Video 21Daily Video 22Daily Video 23Daily Video 24

Daily News 2014

Daily News SamstagDaily News SonntagDaily News MontagDaily News DienstagDaily News MittwochDaily News DonnerstagDaily News FreitagDaily News Samstag

Bilder 2014

Impressionen von den Spielen und dem Turnier finden Sie auf unserer Facebook-Seite.

Wir sehen uns 2015!

Als der Regen kam hatte Turnierdirektor Peter Rohsmann gerade die Siegerehrung des Internationalen Jugend Cup in Renningen/Rutesheim beendet und ein überaus positives Fazit gezogen. „Sportlich stand das Turnier mit seinen rund 400 Teilnehmerinnen und Teilnehmern auf gewohnt hohem Niveau, in der Altersklasse U 16 haben wir mit der erst 13-jährigen Siegerin Anastasia Potapova eine Spielerin gesehen, die sicher auch im Profi-Tennis Karriere machen wird“, prophezeite Rohsmann und lobte dann die rund 150 ehrenamtlichen Mitarbeiter, „die viel dazu beitragen, dass wir solch ein überall in Europa gelobtes Turnier Jahr für Jahr durchführen können.“

Der Jugend Cup gehört als einziges deutsches Turnier in beiden gespielten Altersklassen zur höchsten Kategorie der von der Dachorganisation Tennis Europe Junior Tour veranstalteten Turnierserie. Bei der U 16 vergibt der Jugend Cup auch den Titel „Internationale Deutscher Jugendmeister“, den in diesem Jahr eine Russin und ein Österreicher führen dürfen. Anastasia Potapova, Europas Nummer 1 bei den Girls 14 und beim Jugend Cup auch in der höheren Altersklasse ganz oben auf der Setzliste, schlug in einem hochklassigen, rein russischen Finale Elizaveta Volodko. Bei den älteren Jungs siegte der Tiroler Gabriel Huber, die Nummer 4 der Setzliste gegen den 1,88 Meter großen und überaus kräftigen Bamberger Patrick Schmitt, der im Finale, dem sechsten Spiel im Turnier, aber nicht seine volle Leistung abrufen konnte. Huber hat in diesem Jahr auf der Europäischen Tour erst ein einziges Match verloren. Den Titel bei den jüngeren Mädchen holte nicht ganz unerwartet die Lettin Daniela Vismane, die bereits zum zweiten Mal in Folge die top gesetzte Rumänin Mihaela Lorena Marculescu besiegen konnte. Bei den Jungs U 14 siegte der knapp 1,90 Meter große Russe Egor Noskin über den Letten Daniils Batmanovs.

Knapp 200 Zuschauerinnen und Zuschauer sahen die finalen Begegnungen auf der Anlage des TSC Renningen und waren nicht nur von den sportlichen Leistungen der Akteure begeistert. Besonders beeindruckt waren sie von Fairness und Auftreten der Spielerinnen und Spieler. Nicht selten umarmten sich nach dem Matchball die beiden, die zuvor noch erbittert um jeden Punkt gekämpft hatten.

Im nächsten Jahr wird der Jugend Cup vorwiegend auf der Anlage des TC Rutesheim ausgetragen. Die Sponsoren erklärten ihre Bereitschaft, das sportliche Großereignis auch 2015 zu unterstützen, so dass Siegfried Guttenson, altgedienter Jugendwart des Württembergischen Tennis-Bundes, beruhigt das Schlusswort sprechen konnte: „Wir sind froh, dieses erstklassige Turnier auf unserem Verbandsgebiet zu haben.“

Finalergebnisse:

Boys 14: Noskin (RUS) – Batmanovs (LAT) 7:5, 6:3;

Girls 14: Vismane (LAT) – Marculescu (ROM) 6:2, 6:3

Boys 16: Huber (AUT) – Schmitt (Bamberg) 6:3, 6:1

Girls 16: Potapova (RUS) – Volodko (RUS) 7:5, 6:2

wetter.de Wetter-Widget
Wetterdaten werden geladen
Wetter Renningen www.wetter.de